Sensative Strips kennen viele bereits als ultradünne Tür- oder Fenstersensoren. Die neuen Strips Comfort haben das gleiche Design, messen Temperatur und Umgebungslicht (LUX) und eignen sich sowohl zum Einsatz im Innen- als auch im Außenbereich.
In Verbindung mit einem SmartHome-System wie homee lassen sich damit beispielsweise Szenen erstellen um bei einer Über- oder Unterschreitung einer bestimmten Temperatur oder Helligkeit gewarnt zu werden bzw. andere Geräte zu steuern.
Die Strips sind so dünn, dass sie sehr unauffällig montiert werden können und das bei einer versprochenen Batterielaufzeit von 10 Jahren.
Ich habe die Strips Comfort im Zusammenspiel mit homee getestet.

Gute Nachricht für alle Anwender von permundo z-wave Modulen: der Hersteller ermöglicht seit kurzem die Möglichkeit der Firmware-Aktualisierung sowohl für den Zwischenstecker, als auch für die Unterputzmodule. Ich konnte den Update-Vorgang bereits testen und beschreibe hier die einzelnen Schritte sowie die benötigte Hard- und Software.

Nachdem ich vor einigen Wochen das Einbau-Relais PSC132ZW testen durfte sind mittlerweile auch die Rollladen-Module vom Typ PSC152ZW verfügbar. Zwei der Module laufen bei mir seit einer Woche im Testbetrieb – hier ein erster Erfahrungsbericht mit überraschenden Details.

Manche Nutzer berichten von erheblichen Verzögerungen bei Schaltvorgängen mit Z-Wave Einbaurelais. Ein Vergleichstest zwischen dem Permundo PSC132ZW, dem Fibaro Dimmer 2 sowie dem Qubino DIN Dimmer am homee-Cube soll zeigen, wie sich die unterschiedlichen Module schlagen. Weiterlesen

Die Einbau-Relais von Permundo sind meines Wissens nach die kleinsten Einbau-Relais, die es derzeit zu kaufen gibt. Für mich also ein Grund, mir die Relais näher anzusehen. Weiterlesen

Sensitive erweitert seine „Strips-Serie“ und einen Wassersensor („Strips Drip“) sowie einen kombinierten Temperatur- / Helligkeitssensor („Strips Comfort“). Die beiden Produkte wurden zur IFA 2017 vorgestellt.

Neuvorstellungen von Qubino: 3-phasen Smart Meter zur Überwachung des gesamten Stromverbrauchs eines Hauses,  Smart Plug 16A (schaltbare Steckdose), mit einer maximalen Schalt-Leistung von 3680 W sowie das RGB Night Light with Sound Alerts, einem Unterputzmodul zur dezenten Beleuchtung und Signalisierung.

Der norwegische Hersteller Thermofloor ist vielen bekannt durch seine z-wave Wand-Thermostate heatit. Für die heatit z-wave-Serie wurden auf der IFA einige interessante Neuvorstellungen präsentiert. Neu ist etwa der Z-Wave Scene Controller, ein 6-fach-Wandtaster. Dieser verfügt über ein eingebautes Relais zum Schalten einer lokalen Last wie z. B. einer Lampe (die direkt am Taster angeschlossen wird).