Netatmo Heizkörperthermostat

Netatmo Heizkörperthermostat mit HomeKit, Alexa, Google Assistant

Auf der IFA habe einige Hersteller smarte Heizkörperthermostate vorgestellt, darunter auch Netatmo. Diese fallen durch ihr Design ins Auge und sind kompatibel zu Apple HomeKit, Amazon Alexa sowie Google Assistant.

Hier die wichtigsten Funktionen

  • Eine „Fenster-Offen-Erkennung“ wird laut Netatmo in Kürze per Update nachgerüstet, so dass die Thermostate selbständig ein offenes Fenster erkennen und dann das Ventil schließen um keine unnötige Energie zu verschwenden.
  • Intelligente Regulierung: Das Smart-Radiator-Ventil analysiert die Raumumgebung in Echtzeit und passt die Heizung an Sonneneinstrahlung und Raumnutzung an.
  • Manual Boost: Bei Bedarf kann die Temperatur in einem bestimmten Raum für drei Stunden erhöht werden.

Durch die Unterstützung von HomeKit ist es natürlich möglich, die Netatmo Thermostate in Szenen und Regeln einzubinden, um dann gemeinsam mit anderen Geräten wie etwa Lampen gesteuert zu werden. Über Alexa oder Google Assistant lassen sich die Thermostate auch per Sprache steuern. Batterielaufzeit laut Netatmo: 2 Jahre.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.