Sigma Designs stellt neue 700er Z-Wave Chipset Generation vor

Auf der CES Consumer Electronics Show in Las Vegas 2018 hat der Z-Wave-Chiphersteller Sigma Designs die neueste Z-Wave-Generation präsentiert.

Die Chips der 700-Serie Chips wurden wurden hinsichtlich Energieeffizienz, Reichweite und Leistung erheblich verbessert. Raoul Wijgergangs, Vice President der Business Unit Z-Wave von Sigma Designs: „Die 700-Serie eröffnet Möglichkeiten für neue Klassen von Sensoren, die zuvor nicht möglich waren und verbessert gleichzeitig bestehende Gerätekategorien erheblich.“

Die wichtigsten Eigenschaften der 700-Serie sind:

  • Hohe Energieeffizienz:
    Die 700-Serie verfügt über die branchenweit beste Leistung bei niedriger Leistungsaufnahme, was eine Lebensdauer von mehreren Jahren und eine Sensorlebensdauer von mehr als 10 Jahren mit einer Knopfzelle ermöglicht.
  • Hohe Reichweite:
    Die Plattform der 700-Serie ermöglicht eine Reichweite von mehr als 50 Meter und ermöglicht die Abdeckung über mehrere Etagen.
  • Geringe Kosten und schnelle Markteinführungszeit:
    Die 700-Serie bietet Entwicklern einen schnellen Einstieg in die Entwicklung von kostengünstigen Entwicklerkits, Tools und vorgefertigten zertifizierten Referenzcodes, die vom Prototyp bis zum zertifizierten Produkt eine minimale Zeitspanne garantieren.
  • Hohe Leistung:
    Leistungsstarke ARM®-basierte Plattform, energieeffizient mit größerer Speicherkapazität
  • Abwärtskompatibel:
    Zertifiziert interoperabel und abwärtskompatibel: Jedes Gerät der 700-Serie bietet den höchsten Sicherheitsstandard im Smart Home mit dem Z-Wave Security 2 (S2) -Framework und die einfache Installation mit Z-Wave SmartStart.

Die extrem geringe Leistungsaufnahme ermöglicht neue Z-Wave-Sensoren mit kleinem Formfaktor, die an neuen Orten wie Möbeln, Fenstern und sogar hinter trockenen Wänden eingebaut werden können.

Die ersten Produkte mit den neuen Chips werden Mitte des Jahres erwartet.

Quelle: Sigma Designs

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.