In Kürze verfügbar

Busch-Jaeger Lichtschalter für Philips Hue

Philips Hue ist das weltweit führende vernetzte Beleuchtungssystem für private Wohnräume. Es umfasst Lampen, LightStrips, Strahler, Leuchten und Steuerungen. Viele Anwender wünschen sich seit langem, dass sich die Lampen auch über vorhandene Wandschalter bedienen lassen. Die neuen Schalter von Busch-Jaeger sollen dies nun endlich ermöglichen.

Problem Wandschalter: Wieso viele Anwender auf diese Schalter gewartet haben

Philips Hue ist auch deshalb so beliebt, weil die Nachrüstung vorhandener Lampen ohne großen Aufwand möglich ist. Einfach eine vorhandene Glühbirne durch eine smarte Philips Hue ersetzen, fertig! Ab sofort kann man die Lampe über das Smartphone steuern, über Bewegungsmelder, Zeit- oder Anwesenheitsabhängig oder automatisiert über andere Bedingungen wie Sonnenstand uvm..

Aber jetzt kommt der große Haken: Sobald die Lampe über den Wandschalter ausgeschaltet wird, ist es vorbei mit der smarten Lichtsteuerung über Hue. Das liegt daran, dass die smarte Hue-Glühbirne für ihre Funktion ständig Strom benötigt. Manche Anwender haben deshalb ihre vorhandenen Wandschalter stillgelegt, damit niemand versehentlich ausschalten konnte.

Doch zum schnellen und einfachen Schalten werden natürlich weiterhin die Wandschalter benötigt. Und es ist natürlich alles andere als smart, wenn man für jeden Schaltvorgang das Smartphone oder die Sprachsteuerung benötigt. Deshalb wünschen sich viele Anwender eine Lösung um auch über die klassischen Wandschalter ihre Hue-Lampen intelligent zu steuern.

Lichtschalter von Busch-Jaeger für Philips Hue

Die neuen intelligenten Lichtschalter von Busch-Jaeger werden über die Hue-Bridge nahtlos in das Beleuchtungssystem von Philips Hue integriert. Die Benutzer können ihren Schalter in der Philips-Hue-App einrichten und dann die Beleuchtung ganz nach den individuellen Wünschen und dem entsprechenden Ambiente steuern.

Mit diesen Schalten lässt sich das Licht ein- und ausschalten, Lampen dimmen und gespeicherte Szenen starten. Ermöglicht wird dies durch speziell für „Friends of Hue“ entwickeltes sogenanntes „Energy-Harvesting-Modul“.

Kombinierbar ist das ganze mit den Busch-Jaeger Schalterprogrammen carat®, Busch-dynasty®, pur edelstahl, solo®, Busch-axcent® und future® linear.

Die Schalter müssen nicht per Kabel an die Elektrik des Hauses angeschlossen werden und benötigen keine Batterie. Die zum Schalten erforderliche Energie erzeugen die Schalter beim Tastendruck selbst.

Somit können die Schalter entweder einen vorhandenen „klassischen“ Schalter ersetzen oder man montiert Sie an einer beliebigen Position im Raum.

Friends of Hue smart switch – Komplettset

Das Komplettset (Artikel-Nummer 6716 UJ-84) enthält:

Friends of Hue smart switch Einsatz 6716 U-500

2-fach Wippe 6736 FoH-8xx für Friends of Hue smart switch

1-fach future® linear Abdeckrahmen

Befestigungsplatte und Zwischenring

Preis und Verfügbarkeit

Erstmalig zu sehen waren die neuen Schalter am Stand von Signify (ehemals Philips Lightning) auf der IFA 2018. Ab Ende Februar sollen diese Schalter nun verfügbar sein. Der Katalogpreis liegt bei 99€. Hier bleibt abzuwarten, wie sich die tatsächlichen (Online) Preise dann entwickeln.

Update vom 28.02.2019: Ab der kommenden Woche wird der Elektrogroßhandel mit Schaltern beliefert, spätestens ab der KW 11 sollten die Schalter meiner Meinung nach in den ersten Online-Shops verfügbar sein.

© Busch-Jaeger

Meine Meinung

Das Thema Beleuchtung ist ein zentraler Bestandteil im SmartHome. Für viele Anwender ist dies der Einstieg und Philips war mit dem System Hue hier der Vorreiter und ist trotz zwischenzeitlich größerer Konkurrenz noch immer Marktführer.

Ich bekomme sehr häufig Anfragen von Anwendern, die ihre Lampen mit Philips Hue nachgerüstet haben und dann feststellen, dass das Schalten über vorhandene Wandschalter leider gar nicht so smart ist. Diese Nutzer fragen deshalb nach einer einfachen Lösung um vorhandene Schalter in das Hue-System zu integrieren.

Busch-Jaeger bietet über das „Friends of Hue“ Programm nun hierfür eine Lösung und ich denke, dass dies dem Thema SmartHome nochmals einen Schub verpassen kann, da dadurch die Brücke zur klassischen analogen Elektroinstallation geschlagen wird.

Ich werde euch natürlich auf tomssmarthome.de über dieses Thema auf dem Laufenden halten.

Linkliste

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.