Die SmartHome Initiative Deutschland e.V. kürt auch 2019 wieder die besten technologischen Innovationen und Dienstleistungen im Bereich des intelligenten Wohnens mit dem SmartHome Deutschland Award. Die Jury hat nun die Finalisten der vier Kategorien bekannt gegeben.

Am 29. Mai 2019 werden die Finalisten des Wettbewerbs ihre Produkte, Projekte und Disntleistungen im Roten Rathaus in Berlin vorstellen. Danach öffnen die Kategorie-Paten die Umschläge mit dem geheimen Jury-Urteil und dann steht fest, welche der Bewerbungen den Platz #1 , #2 und #3 erreicht hat.

Die Nominierten in den vier Kategorien sind:

#1 Die drei besten Produkte

  • Christoph Klee, Jäger Direkt GmbH – Durchbruch: OPUS-UP-Schalterprogramm meets Apple
  • Michael Maroszek, Symcon GmbH – SymBox neo – SmartHome ohne Kompromisse
  • Dr. Konstantin Zoggolis, mediola -connected living AG – All-In-One System verbindet inkompatible Marken

#2 Die drei besten realisierten Projekte

  • GSW Gesellschaft für Siedlungs- und Wohnungsbau Baden-Württemberg mbH mit Unterstützung der Unternehmensgruppe Krebs GmbH & Co. KG und einem tollen Partnernetzwerk – Future Living(R) Berlin
  • Das Team der WeberHaus GmbH & Co. KG – generation5.5 – Ausstellungshaus in Wenden
  • Das Team von Conrad Connect – Das smarte Kinderhaus

#3 Die drei besten Start-Ups

  • Christian Bennefeld, eBlocker GmbH – Plug & Play Schutz für sämtliche SmartHome Geräte
  • Ingo Schuck, Oktett-8 GmbH – SmartBuilding-Framework aus der Enterprise-IT
  • Ralf Klar, Björn Nahler & Denise Fähmel, wesmartify GmbH – Smart Home Partys: smarte Technik zum Anfassen

#4 Die drei besten studentische Arbeiten

  • Maren Neisen, Andreas Sichmund  und  Timo Hackl, Institute of Electronic Business – Die Smart WG – Wohnen mit vernetzten Technologien
  • Lennarth Gründel, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg – Camera based mobile fall detection System
  • 10 Studentinnen und Studenten der Technischen Universität München (mit iHaus AG als Forschungspartner) – iHaus CityJuice: Eine Smart Charging Community

 

Hintergrundinformation

Die SmartHome Initiative Deutschland e.V. sieht sich als Mittler zwischen Entwicklern, Herstellern, Fachhandel, Handwerk, Branchenverbänden sowie den privaten und gewerblichen Verwendern. Mit dem SmartHome Deutschland Award möchte die Initiative Unternehmen auf dem Weg in den SmartHome Markt unterstützen und das öffentliche Interesse an diesem Thema steigern.

Die Kriterien für die Auswahl durch die Jury sind nach eigener Angabe

  • Innovativ
  • für den Massenmarkt geeignet
  • als Vorbild geeignet
  • verbessert Energieeffizienz, Sicherheit und Komfort
  • für gewerkeübergreifende Interoperabilität werden Standardschnittstellen genutzt

Mehr Informationen unter
www.smarthome-deutschland.de

Philips Hue ist das weltweit führende vernetzte Beleuchtungssystem für private Wohnräume. Es umfasst Lampen, LightStrips, Strahler, Leuchten und Steuerungen. Viele Anwender wünschen sich seit langem, dass sich die Lampen auch über vorhandene Wandschalter bedienen lassen. Die neuen Schalter von Busch-Jaeger sollen dies nun endlich ermöglichen.

Der HOPPE SecuSignal ist ein bei vielen SmartHome-Anwendern sehr beliebter Funkfenstergriff, da er dank EnOcean Funkttechnik ohne Batterien auskommt und sich einfach montieren lässt. Das neue Modell  Funkfenstergriff Basic ergänzt das Angebot von HOPPE um ein günstigeres Einstiegsmodell. Ich durfte den neuen Griff bereits vorab testen. Wie schlägt sich der neue Basic gegenüber dem SecuSignal und für wen ist er geeignet?

Auf der CES 2019 präsentierten einige Hersteller spannende Neuvorstellungen aus dem Smart Home Bereich. Ich habe hier die meiner Meinung nach interessantesten Produktvorstellungen zusammengefasst.

NUKI Smart Lock 2.0 mit HomeKit, Türsensor und ZigBee!
Ab sofort gibt es die Version 2.0 des NUKI Smart Locks. Dies bietet neben der ersehnten HomeKit-Unterstützung auch einen Türsensor, ZigBee sowie Bluetooth 5 und verspricht bessere Performance.

control-your-home

control-your-homeIn meinem Artikel Wassersensor – einfach, genial! Der Strips Drip von Sensative mit homee habe ich meine positiven Erfahrungen mit den neuen Sensoren beschrieben. Für die Leser meines Blogs gibt es derzeit einen 10%-Rabatt beim Kauf der Strips im Online-Shop „Control Your Home“. Dazu einfach über diesen Link die Strips Drip bestellen und im Warenkorb den Rabattcode tomssmarthome2018 eingeben.

homee Update ermöglicht Apple HomeKit

Die Macher von homee hatten in der Roadmap für 2018 für das erste Update des Jahres eine Überraschung angekündigt. Diese ist absolut gelungen denn eine Anbindung an das Apple HomeKit-Universum bietet bislang kein anderer Anbieter einer komplexen SmartHome-Lösung. Aktuell befindet sich die HomeKit-Anbindung noch in der Beta-Phase.

Auf der CES Consumer Electronics Show in Las Vegas 2018 hat der Z-Wave-Chiphersteller Sigma Designs die neueste Z-Wave-Generation präsentiert.

Die Chips der 700-Serie Chips wurden wurden hinsichtlich Energieeffizienz, Reichweite und Leistung erheblich verbessert. Raoul Wijgergangs, Vice President der Business Unit Z-Wave von Sigma Designs: „Die 700-Serie eröffnet Möglichkeiten für neue Klassen von Sensoren, die zuvor nicht möglich waren und verbessert gleichzeitig bestehende Gerätekategorien erheblich.“

Die wichtigsten Eigenschaften der 700-Serie sind:

  • Hohe Energieeffizienz:
    Die 700-Serie verfügt über die branchenweit beste Leistung bei niedriger Leistungsaufnahme, was eine Lebensdauer von mehreren Jahren und eine Sensorlebensdauer von mehr als 10 Jahren mit einer Knopfzelle ermöglicht.
  • Hohe Reichweite:
    Die Plattform der 700-Serie ermöglicht eine Reichweite von mehr als 50 Meter und ermöglicht die Abdeckung über mehrere Etagen.
  • Geringe Kosten und schnelle Markteinführungszeit:
    Die 700-Serie bietet Entwicklern einen schnellen Einstieg in die Entwicklung von kostengünstigen Entwicklerkits, Tools und vorgefertigten zertifizierten Referenzcodes, die vom Prototyp bis zum zertifizierten Produkt eine minimale Zeitspanne garantieren.
  • Hohe Leistung:
    Leistungsstarke ARM®-basierte Plattform, energieeffizient mit größerer Speicherkapazität
  • Abwärtskompatibel:
    Zertifiziert interoperabel und abwärtskompatibel: Jedes Gerät der 700-Serie bietet den höchsten Sicherheitsstandard im Smart Home mit dem Z-Wave Security 2 (S2) -Framework und die einfache Installation mit Z-Wave SmartStart.

Die extrem geringe Leistungsaufnahme ermöglicht neue Z-Wave-Sensoren mit kleinem Formfaktor, die an neuen Orten wie Möbeln, Fenstern und sogar hinter trockenen Wänden eingebaut werden können.

Die ersten Produkte mit den neuen Chips werden Mitte des Jahres erwartet.

Quelle: Sigma Designs

homee - das modulare SmartHome-System. Auf dem Bild sehen Sie unten den Brain Cube, darüber den Z-Wave und EnoCean Cube

Für homee wurde heute das Update auf Version 2.15 veröffentlicht. Diese Version  erweitert homee um eine wichtige neue Geräte-Kategorie. Ab sofort unterstützt der  Brain Cube die beiden netatmo Kameras „Welcome“ und „Presence“. Man kann per homee sowohl auf die Events der Kameras reagieren, als auch per Live-Stream sehen, was Zuhause gerade passiert. Weiterlesen

Sonos hat heute ein Update für die Controller-Software veröffentlicht, zudem ist ein Alexa-Skill verfügbar. Damit lassen sich nun Sonos-Lautsprecher per Spracheingabe über Alexa steuern. Weiterlesen