Für das noch recht neue Smart Home System von Bosch wurden auf der IFA 2017 ein paar  nützliche Ergänzungen vorgestellt: Unterputzmodule für Licht und Rollläden sowie ein Universalschalter in zwei Varianten.

Die Universalschalter sind eine einfach zu installierende Ergänzung, sie verbinden sich schnurlose mit dem Gateway und können an jeder Stelle im Wohnraum angebracht werden. Dagegen ersetzen die Unterputzmodule vorhandene Schalter und fügen sich durch die Verwendung der Oriignalblenden optimal in den Wohnraum ein.

Weiterlesen

Permundo bietet hochwertige Smarthome Komponenten (extrem kleine Unterputzmodule zum Schalten, Dimmen und zur Rollladensteuerung sowie Zwischenstecker) für Z-Wave an. Seit kurzem sind die Module online bestellbar.

Auf der IFA habe einige Hersteller smarte Heizkörperthermostate vorgestellt, darunter auch Netatmo. Diese fallen durch ihr Design ins Auge und sind kompatibel zu Apple HomeKit, Amazon Alexa sowie Google Assistant. Weiterlesen

Der deutsche Hersteller Eurotronic hat auf der diesjährigen IFA sein neues Heizkörperthermostat mit Z-Wave Funk präsentiert. Gegenüber dem Vorgängermodell hat sich nicht nur das Design komplett geändert, das neue Modell mit der Bezeichnung „Spirit-Z-Wave-Plus“ hat auch eine Technik, die bislang einmalig für ein solches Produkt es.  Weiterlesen

Das österreichische Unternehmen Nuki hat letztes Jahr sein Smart Lock auf den Markt gebracht, mit dem man sehr einfach seine Haustür nachrüsten und damit schlüssellos über das Smartphone bedienen kann. Auf der IFA präsentiert Nuki nun die Nuki Box: sie verwandelt Gegensprechanlagen oder elektronische Schließanlagen in ein Smart Lock und ermöglicht so den schlüssellosen Zutritt zu Mehrfamilienhäusern.  Weiterlesen

Netatmo hat angekündigt, die beiden Sicherheitskameras Welcome und Presence über ein automatisches Update der Firmware demnächst HomeKit kompatibel zu machen.

Diese Nachrüstung wurde durch die im Sommer von Apple geänderten Richtlinien für HomeKit-Geräte möglich. Die Voraussetzungen zur Zulassung durch Apple wurden gelockert, so dass jetzt nicht mehr eine bestimmte Hardware vorausgesetzt wird sondern sich Geräte auch über die Software in Apple HomeKit integrieren lassen. Weiterlesen

Danfoss ist mit seinem Heizkörperthermostat LC-13 bislang unangefochtener Marktführer bei Z-Wave Thermostaten. Das Gerät wird auch von vielen anderen Herstellern als OEM-Produkt vertrieben, ist also auch unter anderen Bezeichnungen auf dem Markt (z. B. von Devolo, Popp und vielen mehr).

Nun wurde ein Nachfolgemodell präsentiert, Weiterlesen

Elgato erweitert seine Eve-Serie um neue Geräte: Gartenbewässerung, Rauchmelder, Türschloss, Einbruchssensor und aktualisiert das Heizkörperthermostat.

Sensitive erweitert seine „Strips-Serie“ und einen Wassersensor („Strips Drip“) sowie einen kombinierten Temperatur- / Helligkeitssensor („Strips Comfort“). Die beiden Produkte wurden zur IFA 2017 vorgestellt.

Der norwegische Hersteller Thermofloor ist vielen bekannt durch seine z-wave Wand-Thermostate heatit. Für die heatit z-wave-Serie wurden auf der IFA einige interessante Neuvorstellungen präsentiert. Neu ist etwa der Z-Wave Scene Controller, ein 6-fach-Wandtaster. Dieser verfügt über ein eingebautes Relais zum Schalten einer lokalen Last wie z. B. einer Lampe (die direkt am Taster angeschlossen wird).