Der norwegische Hersteller Thermofloor ist vielen bekannt durch seine z-wave Wand-Thermostate heatit. Für die heatit z-wave-Serie wurden auf der IFA einige interessante Neuvorstellungen präsentiert. Neu ist etwa der Z-Wave Scene Controller, ein 6-fach-Wandtaster. Dieser verfügt über ein eingebautes Relais zum Schalten einer lokalen Last wie z. B. einer Lampe (die direkt am Taster angeschlossen wird).

AVM präsentiert auf der IFA den Nachfolger des intelligenten Heizkörperreglers.
Highlight des Geräts ist das neue Design mit einem innovatives E-Paper-Display, das hohen Kontrast und gute Ablesbarkeit auch bei schlechten Lichtverhältnissen verspricht und sehr energieeffizient ist. Voraussetzung ist wie bisher eine FRITZ!Box, die dann über DECT ULE (Ultra Low Energy) mit dem Regler verbunden wird.
Der Heizkörperregler lässt sich ganz einfach an gängigen Heizkörperventilen montieren.

Die Firma tado° mit Sitz in München bietet seit einigen Jahren intelligente Lösungen zur Steuerung von Heizung und Klimaanlagen. Tado° verspricht, durch eine anwesenheitsabhängige Heizungssteuerung nicht nur zusätzlichen Komfort zu schaffen, sondern auch Energie und damit Geld einzusparen.

Im Test hier geht es um die die beiden Produkte „Radiotor Thermostat“ sowie das „smarte Thermostat“ und um die noch recht neue HomeKit-Funktionalität.

Weiterlesen

Ein großer Bereich im SmartHome ist die Sicherheit. Durch intelligente Geräte und deren Vernetzung lässt sich die Sicherheit deutlich verbessern (Schutz vor Brand, Wasser, Einbruch usw.). Und nachdem es mittlerweile in Deutschland in verschiedenen Bundesländern eine Rauchmelderpflicht gibt, ist dies natürlich auch im SmartHome ein Thema, mit dem man sich beschäftigen sollte.

Haustür öffnen mit dem Smartphone oder sogar ganz automatisch bei Annäherung? Mit NUKI lassen sich vorhandene Türschlösser recht einfach umrüsten. Sehr praktisch ist das automatische Öffnen bei Annäherung oder auch das Öffnen der Tür von unterwegs aus z. B. für Handwerker oder Gäste…

Die Überwachung von Fenstern und Türen gehört zu den häufigsten Anwendungsfeldern im SmartHome. Deshalb gibt es eine große Zahl von Tür- und Fenstersensoren für die verschiedensten Systeme auf dem Markt.

Für fast alle dieser Sensoren gilt: sie benötigen eine Batterie die je nach Funkstandard und Nutzungshäufigkeit entsprechend oft gewechselt werden muss. Der Hoppe SecuSignal kommt dagegen ohne Batterien aus, so dass ich mir das Gerät einmal genauer angesehen habe.

Weiterlesen