Beiträge

homee Heizplan

Die Version 2.22 von homee bringt die lange erwartete Möglichkeit der Heizpläne
Bisher mussten Nutzer von homee die Steuerung der Heizung über homeegramme realisieren. Das war sehr umständlich und viele Anwender wünschten sich deshalb eine komfortable Steuermöglichkeit mit Heizplänen. Die Version 2.22 von homee ist momentan noch im Beta-Test, die finale Version soll am 11.12.2018 erscheinen. Ich habe mir die Heizpläne in der Beta-Version bereits angesehen.

Sensative Strips Drip
Wasser- und Temperatursensor mit homee

Die kürzlich vorgestellten Sensative Strips Drip sind neben den Strips Guard (Fenster- / Türsensor) und den kürzlich von mir getesteten Strips Comfort (Helligkeits- und Temperatursensor) der dritte Sensor von Sensative mit dem außergewöhnlichen Design. Der Sensor misst Feuchtigkeit sowie Temperatur und lässt sich perfekt mit homee betreiben. 

Für die Leser dieses Blogs gibt es aktuell einen 10%-Rabatt beim Kauf über Control-Your-Home, mehr dazu am Ende des Artikels.

IFA_Logo_2018

Auf der IFA 2018 waren wieder viele Hersteller aus dem Bereich SmartHome vertreten. Hier kurz zusammengefasst ein paar Neuigkeiten und Informationen, die ich bei meinem Besuch der Messe mitnehmen konnte.
Ich habe die Messestände von Eurotronic, Netatmo, Eve, tado, NUKI und homee besucht.

Sensative Strips kennen viele bereits als ultradünne Tür- oder Fenstersensoren. Die neuen Strips Comfort haben das gleiche Design, messen Temperatur und Umgebungslicht (LUX) und eignen sich sowohl zum Einsatz im Innen- als auch im Außenbereich.
In Verbindung mit einem SmartHome-System wie homee lassen sich damit beispielsweise Szenen erstellen um bei einer Über- oder Unterschreitung einer bestimmten Temperatur oder Helligkeit gewarnt zu werden bzw. andere Geräte zu steuern.
Die Strips sind so dünn, dass sie sehr unauffällig montiert werden können und das bei einer versprochenen Batterielaufzeit von 10 Jahren.
Ich habe die Strips Comfort im Zusammenspiel mit homee getestet.

Somfy Markise - Z-Wave Nachrüstung

Passend zum Sommeranfang habe ich meine Somfy-Markise mit einer Z-Wave Steuerung nachgerüstet, so dass sich diese nun bequem über homee steuern lässt. Alles was man dazu benötigt ist eine Somfy Original-Fernbedienung sowie ein Fibaro Doppelrelais und ein wenig technisches Geschick. Dazu findest Du hier die Anleitung für den Umbau sowie die Integration in homee (lässt sich natürlich auch mit anderen SmartHome-Systemen nutzen).

FIBARO Roller Shutter 2

Die Automatisierung elektrischer Rollläden ist für viele einer der wichtigsten Anliegen und war auch für mich der Hauptantriebsgrund, mich mit dem Thema SmartHome zu beschäftigen.

Häufig sind im Haus die Rollläden zwar elektrisch angetrieben, die Steuerung erfolgt aber meist manuell über Taster oder halbautomatisch über Zeitschaltuhren. Und letztere treiben so manchen Anwender in den Wahnsinn, wenn bei 10 oder mehr Rollläden die Uhren nicht exakt gleich sind und damit die Rollläden unterschiedlich fahren bzw. wenn die Uhren um- oder neugestellt werden müssen…